Rödermark
Flute die Welt mit Licht

»Flute die Welt mit Licht« – diese Bitte steht auf einer Osterkarte. Ja, flute die Welt mit Licht – die ganz große, weite Welt. Und auch unsere kleine und manchmal zu groß erscheinende Welt in Rödermark, in unserem Pflegeheim »Morija« und dem Betreuten Wohnen »Mamre«.

Flute die Welt mit Licht – das ist mein Gebet, wenn ich an unsere Mitarbeitenden denke und ihre Angst sehe vor der nächsten Welle oder neuer Quarantäne eines Wohnbereiches.

Für Licht bete ich auch für diejenigen, die an den Folgen von Covid-19 leiden: Panik-Attacken, Herzrhythmusstörungen, Luftnot, schwere Schlafstörungen… Durchflute sie mit dem Licht DEINER Gegenwart, Herr.

Konzert zu Corona-Zeiten

Konzert zu Corona-Zeiten

Und doch haben wir auch viel Grund zur Dankbarkeit.

Wie viele Situationen hat Gott gewandelt, weil ER helfend eingegriffen oder uns Menschen zur Seite gestellt hat. Lichtstreifen am Horizont: Fast alle Bewohner in »Morija« und »Mamre« sind nun geimpft und ein Großteil der Mitarbeiter auch. Und wir stehen nicht mehr unter Quarantäne, denn alle Bewohner sind negativ.

Corona-Testung

Corona-Testung

Wir sind fleißig am Testen im Haus

Kürzlich haben wir wieder eine gute Erfahrung damit gemacht. Eine Mitarbeiterin ließ sich vor Dienstbeginn testen. Sie hatte keinerlei Symptome und war doch positiv. Der PCR-Test bestätigte dann unser Ergebnis. Nicht auszudenken, wenn sie gearbeitet hätte.

CHRISTUS IST AUFERSTANDEN

Das ist meine Hoffnung, daran glaube ich – auch wenn ich es manchmal nicht glauben kann an den Tagen, wo es dunkel ist.

Wir können gottlos werden,
aber Gott wird nicht menschenlos,
und darum sind wir Gott nie los.

Ulrich Schaffer

Wie gut, dass Gott stand hält unseren Zweifeln, der Verzweiflung, den Fragen und Klagen.

— Sr. Regina, 14. April 2021