Wort des Monats

Das Wort für – August 2019

Ihr seid das Salz der Erde. Wenn nun das Salz kraftlos wird, womit soll man's würzen?

Ihr seid das Salz der Erde.

Wenn nun das Salz kraftlos wird,

womit soll man‘s salzen?

Matt. 5,13

 

Das Wort für den August wählten die Schwestern aus Rawalpindi/Pakistan.

Nach den „Losungen“ lesen wir morgens die Bergpredigt. Wir blieben an diesem Vers vom Salz hängen.

Hier ein paar Gedankensplitter:

Wir Christen sollen die wichtigste „Würze“ dieser Welt sein. Ohne Salz ist Essen zumindest „fad“, wenn nicht gleich „ungeniessbar“. In welchen Bereichen „sind wir Salz“, machen also konkret einen Unterschied? Sind wir noch „salzig“ für die Menschen, mit denen wir zu tun haben oder hat unser christlicher „Geschmack“ nachgelassen?

Salz kann chemisch auch aggressiv sein. Sollten wir das auch irgendwo sein? Missstände beseitigen? Einspruch erheben?

Salz verlängert die Haltbarkeit von Lebensmitteln. Können wir etwas erhalten, was ohne uns verloren zu gehen droht?

Wir wünschen einen gesegneten Monat August und gute Erfahrungen mit diesem Wort.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen