Wort des Monats

Das Wort für – April 2020

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis.

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis.

2. Kor. 1, 3-4

Das Wort für April wählten die Schwestern aus Rawalpindi/Pakistan aus.

„Dies ist der Lehrtext vom Sonntag Judika und wir fanden ihn passend für die derzeitige Situation. Viele Menschen fühlen sich bedrängt von der COVID-19 Pandemie. Auch wir müssen mit dieser Ausnahmesituation zurechtkommen.

Aber wir haben die einzige echte Hoffnung und Kraftquelle, mit der wir die Krise durchstehen und auch anderen helfen können: Wir kennen den Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes. Ihn wollen wir „trotzdem“ loben und uns von ihm leiten und trösten lassen.

Wir wünschen allen ermutigende Erfahrungen mit dem Wort im neuen Monat.

Und nicht vergessen, wenn es hitzig wird in der Bedrängnis: Ostern kommt ganz bestimmt!

Herzliche Grüsse

Eure Annette, Sonja und Chris

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen