Adventsfeiern und Außenkreuz

Am 18. Dezember wurde das große Außenkreuz an der Stirnseite montiert.

Das Alu-Kreuz ist 172 kg schwer. Mit Hilfe eines speziellen Kranes konnte der 6,90 m Längsbalken und 1,80 m breite Querbalken (200 mm x 200 mm Quadrat)  an die vorgesehene Stelle transportiert werden. Die Farbe ist den Fensterrahmen angepasst. Mit Gießharzdübeln wurde es verankert und gesichert, so dass es den Stürmen standhalten kann. 
Die Schwestern und ein paar Freunde schauten zu und freuten sich an den Fortschritten. Nun erkennt man die Kapelle von Ferne.
Heute, Freitag,  wurde das Gerüst abgebaut. Vorher wurden noch die Außenfenster geputzt. Die bunten Glasfenster werden voraussichtlich im Januar eingesetzt.
 

Ein Wunder ist für uns, dass wir bisher alle Rechnungen für den Bau zahlen konnten. Wir sind zuversichtlich, dass Gott uns weiter mit allem versorgen wird, was wir brauchen.