„Hochzeit“ der Autobahnkapelle.

In den frühen Morgenstunden des 2. September brachte ein Tieflader die Holzkonstruktion – in zwei Teilen - von der Halle der Holzbaufirma Friz, Enslingen, zum Baugelände. Dort warteten die Handwerker, die mittels Kranfahrzeugen die Dachkonstruktion auf das Gebäude hoben und befestigten.

Alles gelang gut und schnell – Gott sei Dank.

 

Weitere Fotos vom Architekten Röhm