Schwestern aus Karachi waren beim Freundestag in Triefenstein

Es hat uns sehr gefreut, dass Anthony mit dabei sein konnte. Er ist ein pakistanischer junger Mann, der in unserem Bubenheim in Karachi aufgewachsen war und dort eine technische Ausbildung gemacht hat. Im vergangenen Jahr kam er zum Weiterstudium nach Deutschland. Jetzt im Juni hat er sein einjähriges Deutschstudium absolviert und wartet nun auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz. Die Zusage dafür ist auch Voraussetzung für die Verlängerung seines Visums.

 

Über den Triefensteintag schreibt Anthony:

Ich bin Anthony William. Seit einem Jahr lebe ich in Deutschland und konnte dieses Jahr auch in Triefenstein dabei sein. Ich hatte eine sehr gute Zeit dort. Früher hatte ich von den  Brüdern nur im Heim gehört; jetzt war es eine gute Gelegenheit mich mit ihnen zu treffen und über das Leben von den Brüdern zu hören.

Es war auch schön, als Mitarbeiter am Stand der Schwestern helfen zu können und viele Schwestern wieder zu treffen, die schon ein oder zwei Mal in Karachi zu Besuch waren.

Ich habe mich gefreut über die vielen Freunde vom CTW (Christusträger-Waisendienst) und die jungen Leute, die beim Triefenstein-Tag mit geholfen haben. Auch meine Patenfamilie, die mich jahrelang in Karachi unterstützt hat und mir auch jetzt in Deutschland beisteht, habe ich getroffen.

Ich danke Gott dafür, dass ich im CTW Heim aufgewachsen bin und es viele gute Leute wie die Schwestern und meine Paten Familie in meinem Leben gibt.  

 

Stärkend und mitmachend am Freundestag in Triefenstein waren für uns auch die zwei sehr schönen Gottesdienste mit dem Thema “Die Wüst erwacht”. Die wunderschönen Lieder, das gemeinsame Singen, die guten ermutigenden Predigten von Br. Christian und Br. Thomas, die Zeugnisse von Br. Schorsch und Sr. Sybille und die Feier des gemeinsamen Abendmahls rüsteten uns wieder aus zur Rückkehr in "unsere Wüstensituation" in der Mega-City Karachi.

 

Danke für alles. Es ist wunderbar zur Christusträger-Familie zu gehören.

Sr. Dietlinde/ Karachi Pakistan

 

Bericht von Br. Dieter,, Triefenstein