25 Jahre

Es gab einen Sektumtrunk auf allen Wohnbereichen vor dem Mittagessen. Über den Lautsprecher lief klassische Musik und es war eine feierliche Atmosphäre. Sr. Sibylle, (Heimleitung) und Sr. Hildegard (Pflegedienstleitung) gingen durch alle Wohnbereiche und verteilten an die Mitarbeiter, die im Dienst waren, eine Rose. Einige MitarbeiterInnen sind schon von Anfang an dabei. An unserem Sommerfest im Juli wollen wir unser Jubiläum dann in größerem Rahmen feiern.

 

Unzählige Menschen sind in den vergangenen 25 Jahren durch unser Haus gegangen, und jede und jeder hat seine eigene Geschichte. Wir denken an unsere Bewohner, die wir auf ihrem letzten Lebensweg bis hin zum Sterben begleiteten. Mit den Angehörigen hatten wir viele, oft tiefgehende Gespräche. Die jungen Leute, die ihre Ausbildung oder Praktika bei uns machen, sind uns ebenso ein Anliegen wie die vielen Ehrenamtlichen. Für alle unsere MitarbeiterInnen und ihr Engagement sind wir von Herzen dankbar. Besonders wollen wir Gott die Ehre geben, dessen Treue über diesen 25 Jahren liegt!